Integrales Coaching erklärt

Integrale Kompetenzen - Ihr Vorteil als ganzheitlicher Coach

Körper - Verstand - Gefühl - Seele: Als Integral-Coach heben Sie sich von anderen Coaching-Richtungen durch Ihre Kompetenz ab, Klienten ganzheitlich wahrnehmen und begleiten zu können. Jeder Mensch ist individuell und hat eigene Ressourcen und Präferenzen, um von einem Problem zur Lösung gelangen zu können. Während die Einen den Zugang zur Lösung über einen analytischen Verstand erschaffen, ist es für Andere hilfreich, wenn sie auf die Gefühlsebene geführt werden, ihre Intuition gefördert wird, oder sie durch Körperwahrnehmungen und Bewegungen den „Aha-Effekt“ erlangen. Sie lernen in dieser Ausbildung, Ihre Wahrnehmung für die unterschiedlichen Themenfelder und Persönlichkeiten zu schärfen und adäquate, typengerechte Interventionen einzusetzen.

Systemisch: Als Menschen interagieren wir mit verschiedenen - wir stehen in Wechselwirkungen von Beziehungs-Systemen, sozio-kulturellen Systemen, ökonomisch-materiellen Systemen, spirituellen Systeme. Das integrale Coaching bezieht diese Wechselwirkungen mitein und unterstützt den Klienten dabei, sich dessen bewusst zu werden, die daraus resultierenden Ressourcen zu nutzen und hinderliche Blockaden und Verstrickungen zu lösen.

Bewusstsein: Als Integral Coach erkennen Sie die Möglichkeiten des Coachings auf den verschiedenen Bewusstseinsstufen: Gegenwarts-Bewusstsein, Selbst-Bewusstsein, Unter-Bewusstsein, Höheres-Bewusstsein, Kollektiv-Bewusstsein.

Integral = Körper - Verstand - Gefühl - Seele - Systeme - Bewusstsein. Erfahren Sie mehr über die Definition des integralen Coachings über das PDF, welches Sie hier auf dieser Seite Downloaden können. Wir freuen uns, Ihnen mit diesem PDF das integrale Coaching näher bringen zu dürfen!


file/Erklärung Integrales Coaching.pdf