Master Modul Kommunikation

Für viele Menschen bedeutet kommunizieren, sich selbst auszusprechen und dem anderen zuzuhören. Dennoch klagen viele über Beziehungsprobleme und sagen: „Mein Partner und ich, wir reden viel miteinander, wir sagen uns alles...und ich weiss nicht, warum wir uns nicht besser verstehen.“

Das Mastermodul Kommunikation baut auf der Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK) nach Dr. Marsall B. Rosenberg auf. Rosenberg hat es wie kein anderer verstanden, Kommunikation in drei Prozesse aufzubauen, welche in der Gesamtheit eine tiefe Verbindung und tiefes Verständnis ermöglichen: Der Prozess der Selbstempathie, der Prozess der aufrichtigen Selbstmitteilung und der Prozess der Empathie, das Einfühlen in das Gegenüber.

Die Selbstempathie bildet dabei den Sockel, die Basis der Kommunikation. Als ersten Schritt hören wir uns erst einmal selbst zu, um herauszufinden, was gerade in uns lebendig ist, im jeweiligen Augenblick. Was wir gerade fühlen und brauchen. Diese Erkenntnis teilen wir dann unserem Gegenüber in einer aufrichtigen Selbstmitteilung mit um die Person dann mit ihrer Reaktion, ihrem Erleben, empathisch abzuholen.

Wer die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation verinnerlicht und die tiefe Verbindung und das Verständnis, das sie uns ermöglicht, erlebt hat, fürchtet sich nicht mehr vor Aufrichtigkeit. Sondern übernimmt Verantwortung für seine Anliegen anstatt es dem anderen Recht zu machen, oder ihn abzuwerten.

Gerade der Coach unterstützt optimal, wenn er oder sie selbst in der Lage ist, gut für sich zu sorgen, durch das Erkennen der eigenen Bedürfnisse und das Öffnen für passende Erfüllungsstrategien. 

In diesem Kommunikationsmodul lernen Sie:

  • Die 13 Schritte verbindender Kommunikation
  • Kommunikationsmuster und Kommunikationssperren
  • Um das Bitten, was das Leben bereichert
  • Nein sagen - Nein hören
  • Wut und Ärger vollständig ausdrücken
  • Wie geht eigentlich Empathie?
  • Kraftvolle Selbstempathie
  • Die 4 Ohren
  • Feindbildprozess
  • Bedauern - die Alternative zur Entschuldigung
  • Wahre Aufrichtigkeit
  • Wertschätzung und Dankbarkeit ausdrücken


 


Master Modul Kommunikation (gfkv0118)

Kursort: Zürich
Tag: Dienstag
Kursbeginn: Oktober 2019
Tageszeit: Morgens
Kurstage:
Di 08.10.2019 von 09:15 bis 16:30
Mi 09.10.2019 von 09:15 bis 16:30
Do 10.10.2019 von 09:15 bis 16:30
Fr 11.10.2019 von 09:15 bis 16:30
Sa 12.10.2019 von 09:15 bis 16:30
Kursgebühren CHF 2'250.–
Kompetenznachweis CHF 0.–
Einschreibegebühr CHF 0.–
4 Raten à CHF 565.–
Unsere deutschen Kunden können gerne auf das Deutschland Konto in Euro einbezahlen.
  •  Grundlagen in Gewaltfreie Kommunikation
  • Patricia Walker
  • Master Modul Gewaltfreie Kommunikation

Anmelden

Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
Meister Eckhart

Jetzt anmelden Kursunterlagen bestellen Bildungsberatung

Anerkennung

Ihr Abschluss ist national und international anerkannt. Profitieren Sie von diesem Wettbewerbsvorteil.

Erlangen Sie den eidg. Fachausweis betrieb. Mentor/in in Kombination mit den international anerkannten Abschlüssen Cert. Integral Coach & der Diplomausbildung für  Coaches auf Experten-Niveau !

Subjektfinanziert! Der Bund erstattet Ihnen 50% der Ausbildungskosten zurück. Erfahren Sie hier mehr!